• Bitte nicht stören: Mychael Danna im Interview
  • Mit Ruhm und Adel – John Lunn über Downton Abbey
  • Der Wilde Westen in Film und in der Musik
  • Chinesische Klangfarben in der Filmmusik
  • Idealismus in Noten – James Fitzpatrick im Interview
  • aktuelle Rezensionen, Termine und vieles, vieles mehr

Erscheinungsdatum: 30.06.2016.

Der ehemalige Chefredakteur der Cinema Musica, Stephan Eicke, wird am 17. und 18. Dezember 2016 in München einen Workshop zum Thema Filmmusik leiten. Hauptaugenmerk des Workshops wird die Frage sein, wie sich die Arbeit für den Filmkomponisten im Laufe der Jahrzehnte verändert hat und mit welchen Problemen er/sie sich heutzutage konfrontiert sieht, von Temp-Tracks über Ghostwriting bis hin zu Business-Executives und Redakteuren.

Youku Yamamoto

19. Juli 2016 | News

Von Heimkehrern, Wiederkehrern und Neulingen – MSH 08.-17. Juli 2016
Ein Bericht von Stephan Eicke

Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün: Zum Filmstart des dritten Teil sitzen Regie, Musik, Ton und eine der Hauptdarstellerinnen beim Bayerischen Rundfunk auf dem Podium.
Lesen Sie hier, was Komponist Philipp Fabian Kölmel in Cinema Musica 2/2013 zum Filmstart des ersten Teils sagte.
von David Serong

Daniel Pemberton, Michael Price und Maurizio Malagnini – britische Filmmusikprominenz beim Bayerischen Rundfunk
von David Serong

ältere Artikel